Slackline Infos

  1. Samuel Volery

    Sam Volery - Pic by Aiden Williams


    Samuel Volery

    The 34 year old slackliner from Zurich, Switzerland started Slacklining in 2004 to stabilize his knee after an injury of his crutiate ligament. Not only did he recover extremely fast from his injury, but he started loving that sport and soon after founded SLACKTIVITY together with Tobias Rodenkirch. In the following years he concentrated on Jumplining and became Swiss Champion in Tricklining in 2013. From that moment on he started to highline more and more as he discovered the freestyle potential of that sport, and started pushing the boundaries. He broke the world record of highlining several times - in 2018 he walked a 1900m long highline without falling. Beside that, he was the first person to manage the handstand on a highline and keeps impressing the slackline world with spectacular trick-combos. He walks all his highlines secured.

    Titles

    Current Highline World Record Holder

    Shows

    Sam already did countless highline-shows in Switzerland but also in other countries in Europe. His favourite length to do shows is between 40m and 100m. But he is open for any highline up to 3km length. Contact him on info@slacktivity.ch if you want to book him for a show.

    Specialities

    Sam was the first highliner to do shoulder stands and handstands on highlines and is still inventing a lot of new tricks. His show-program - mixed up with music and dance-elements - is versatile and amazes every crowd.

    Getting in touch

    Do you want to get in touch with Sam? Email to info@slacktivity.ch, checkout www.slacktivity.ch, give a follow on his Instagram: @samuelvolery or check out his Athlethe page on Facebook!

     Instagram @samuelvoleryFacebook Samuel VoleryWebsite SlacktivityCH

    Lire plus »
  2. Lukas Irmler

    Lukas Irmler picture by Christian Spreitz


    Meet the Athlete

    Name: Lukas Irmler
    Nick name: Luke Skywalker
    .
    Age: 30

    When I stepped on my first Slackline in the summer of 2006, it felt totally different to me then any other sport I had tried before. I will never forget that positive feeling after crossing my first Slackline after 3 days of practising. Slacklining quickly became more than just my hobby. It developed into my sport, my passion and finally became my profession in 2011. After finishing my Bachelor of Science in 2011 I decided to dedicate my life completely to my passion Slacklining. Since then I was able to travel the world, realizing my dreams, sharing my passion and knowledge. After I finished my studies 2016 with a Master degree in Economics I commit my time fully to the sport and the work as a professional Athlete, Artist and Consultant.

    I got unique chances and never let pass one, so I got two Guinness World Record Titles and numerous Longline Records within the last years. I also became first in several Tricks and Combinations on the Trickline and Highline. Furthermore I have gathered great experience in performing shows all around the globe and have been part of multiple TV productions. Today I am more than happy to share my passion and experiences while giving speeches and presentations as well as performances and workshops.

    Shows

    As a slackliner, speaker and artists Lukas is the most experience worldwide among all slackliners. He started doing shows all around the globe in 2008. Check out his website www.lukas-irmler.com/en for more information about this! Or send him an email at lukas@lukas-irmler.com

    Specialities

    He's a specialist on the highline, freestyle tricks and going on expeditions to rig epic lines.His favorite trick is the handstand, but you will always see it Lukas when he does a double drop knee or handstand. 

    Getting in touch

    Do you want to get in touch with Lukas? Or follow his adventures? Check out his website, send him an email, give him a follow on Instagram @lukasirmler or follow his Facebook Athlethe page

     Instagram @lukasirmlerFacebook Lukas IrmlerWebsite Lukas IrmlerMail Lukas Irmler

    Lire plus »
  3. Richard Terashy

    Richard Terashy


    Meet the Athlete

    Name: Richard Terashy
    Nick name: Terashy

    Age: 33

    Richard aka Terashy88 is a Slackliner from Zürich, Switzerland. He was born in Jamaica and moved to Switserland as a kid. He has only been slacklining since 2016. Before that he has enjoyed a lot of other sports like ice hockey, surfing, downhill mountainbike and downhill longboard. He's unstopable and rarely sits still, he keeps on going! Besides a lot of slacklining he's an elevator technician and gives slackline lessons. He loves to visit different meetings when he has enough time besides his work. 

    Shows

    Richard has been helping out Samuel Volery with some shows in Switserland. 

    Personal message

    "Hope to slackline with you soon at a slackline meeting!"

    Specialities

    You can easily recognize him by his aggressive, but controlled slackline style. You can regonize him by his quick twists, surfs (one leg) and bounces. All his tricks are always peformed with a huge smile on his face. Next to that he also loves to dance and feel the flow on the Slackline. He can be a reall crowd entertainer! 

    Getting in touch

    Do you want to get in touch with Richard? Or follow his adventures? Give him a follow on Instagram @terashy88 or find him on Facebook

     Instagram @lukasirmlerFacebook Lukas Irmler

    Lire plus »
  4. Tutorial: Highlinen

    Il più grande sogno e insieme la più grande paura di ogni slackliner: l'highlining attira sempre più appassionati. È una vera e propria disciplina all'interno dello slackline: è varia, affascinante, complessa, spaventosa, certo, ma allo stesso tempo anche molto divertente. La tua mente, o la tua famiglia, credono che tu sia diventato pazzo e che questo sia uno sport pericolosamente ridicolo. Ma pensaci un momento. Sei saldamente attaccato ad una slackline, con un backup e una forza di rottura fino a 2 tonnellate, o 20kN. Sei nel mezzo dell'aria.
    Lire plus »
  5. Welche Slackline kaufen?

    Da SLACKTIVITY® die grösste Auswahl an unterschiedlichen Slacklines und Slackline-Systeme anbietet, scheint es zu Beginn eine Herausforderung zu sein die richtige Slackline, zu finden. Aber halt! - So schwierig ist das gar nicht und zudem lassen sich die Slackline-Sets erweitern und upgraden. Als Entscheidungsgrundlage kann man sich einerseits am persönlichen Level (Beginner, Advanced, Pro) orientieren oder an der Erfahrung die man im Aufbau von Slacklines hat. Am einfachsten aufzubauen sind Slackline-Sets mit Ratschen. Sogar Kinder wissen beim zweiten oder dritten Mal wie man eine Slackline mit Ratsche aufbaut. Sobald aber längere oder dynamischere Lines gespannt werden sind Ratschen limitierend, weil nicht mehr genügend Band auf die Spindel aufgenommen werden kann. Hier sind der HangoverPulley oder RopePulley die richtige Wahl und bietet mit dem modularen Aufbau einen viel grösseren Einsatzbereich (Longline/Waterline/Highline).

    Lire plus »
  6. Vereins-Liste

    Wer noch nie ein Vereinstraining eines Slacklinevereins besucht hat - dem sei das wärmstens empfohlen. Nicht nur weil man so in einer warmen und trockenen Turnhalle über den Winter trainieren kann, nein auch weil es sehr inspirierend ist, seine Passion mit anderen Slackliner zu teilen. Die meisten Vereine sind sehr offen und heissen Einsteiger bis Cracks aller Altersschichten herzlich bei sich willkommen. Hier eine Liste der aktiven Slackline-Vereine der Schweiz mit Indoor-Trainingsmöglichkeiten:

    BASEL CITY SLACKLINERS

    www.baselcityslackliners.com

    Indoor-Training: Fr 1800 - 2200

    Location: Freies Gymnasium Basel, Scherkesselweg 30, 4052 Basel

    SLACKATTACK - SLACKLINE CREW (Bern)

    www.slackattack.ch

    Indoor-Training: Mi 1800 - 2200

    Location Indoor Boulder- und Slackline-Halle "Heustock" in Riedbach

    SLACKLIONS (Zürich)

    www.slacklions.ch

    Indoor-Training: Do 1900 - 2200

    Location: Kantonsschule Stadelhofen

    Lire plus »
  7. Rekorde im Highlinen

    Die Jagt der Rekorde - gerade im Highlinen hat sich diese inert kürzester Zeit extrem beschleunigt. Im Juli 2015 lag der Weltrekord noch bei 169m. Darauf hin viel bald die 500m Marke, dann 1km, 1 Mile (1.662km) - als nächstes ist die 2km Marke zu erwarten.

    Weshalb sich die Weltrekordjagd dermassen beschleunigte hat unterschiedliche Gründe. Einerseits gibt es immer mehr Slackliner die das Highlinen auf einem sehr hohen Niveau ausüben und teilweise auch durch Sponsering-Einnahmen damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Anderseits hat sich das Slackline-Material weiterentwickelt (HangOver, HangOver-Pulley) und eine neue Technik kam dazu, wie man mehrere Slacklinebänder miteinander verbindet (->jeweilige Endschlaufe mit Quicklinks verbinden). Denn zuvor hat man versucht für die jeweilige Rekordlänge ein Band an einem Stück zu weben. Dies ist extrem schwierig und teuer in der Herstellung. Daher war zu beginn die Jagd nach den Rekorden davon Abhängig ob man so ein Band herstellen lassen konnte.

    In diesem Beitrag wird die Geschichte nach der Weltrekordjagd im Highlinen erzählt.

    Lire plus »
  8. Vergleich von Karabinern

    Weil das Slacklinen noch eine junge Sportart ist und es noch wenig Material und Standards gibt die sich auf die Slackline-Anwendung ausrichten, wird Material von anderen Anwendungen (aus dem Sport- und Industrieklettern bis hin zu Industrieanwendungen) dazu hergenommen.

    Hier in diesem Beitrag wird gezeigt, dass dies zum Beispiel bei Karabinern nicht ganz unproblematisch ist und man sich nicht auf die Bruchlastangaben auf dem Material blind verlassen darf.

    Lire plus »
  9. Tutorials: Highlinen

    Die Königsdisziplin - das Highlinen zieht immer mehr Slackliner in ihren Bann. Denn keine andere Slackline-Disziplin ist so vielfältig und faszinierend wie das Highlinen. Und wer jetzt denkt, dass sei nur den absoluten Cracks vorbehalten und gefährlich, - der irrt sich. Denn die Verletzungsgefahr (man ist immer doppelt gesichert) ist sogar geringer als beim Sportklettern (mann fällt nur ins Leere und kann nicht gegen eine Felswand klatschen wie beim Klettern). Und es gibt nun schon einige Einsteiger die innerhalb eines Jahres zum Highlinen gekommen sind. Natürlich sind Kenntnisse über einen sauberen Aufbau und Verhalten unerlässlich. Dieses Knowhow bekommt man am besten in einem unserer Highline-Workshops vermittelt. Oder man schliesst sich einer Gruppe von erfahrenen Highliner an. Hier schon mal eine Zusammenstellung von Highline-Tutorials zur Inspiration!

    Lire plus »
  10. Fachliteratur

    Hier finden sich Artikel und Studien über das Slacklinen und dessen Wirkung sowie Verweise auf Studien.

    Masterarbeit von Samuel Volery

    Auswirkungen eines Slackline- resp. eines herkömmlichen Gleichgewichtstrainings auf die Sensomotorik und die Gleichgewichtsfähigkeit
    ETH Zürich, 2010

    Masterarbeit von Tobias Rodenkirch

    Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit mittels Slacklinetraining ETH Zürich, 2012

    Lire plus »
  11. Was ist Slacklinen und woher kam es?

    Unter Slacklinen versteht man das Balancieren auf einem 2.5 - 5 cm breiten Kunstfaserband, das zwischen zwei Fixpunkten (meist Bäumen) aufgespannt ist. Aus der, vor Jahren nur in der Kletterszene bekannten Sportart, hat sich inzwischen zu eine Trendsportart entwickelt. Doch Slacklinen wird nicht nur als eigenständige Sportart betrieben, sondern auch oft von Spitzensportlern als Gleichgewichtstrainingsmittel eingesetzt. Zudem wird die Slackline auch immer öfters in der Physiotherapie beispielsweise zur Rehabilitation von Kreuzbandrissen verwendet.

    Lire plus »
  12. Erste Schweizer Meisterschaft 2013 im Jumplinen

    20 Athleten aus dem ganzen Land haben im Jahr 2013 zum ersten Mal vor 300 Zuschauern spektakuläre Tricks gezeigt und das Publikum in Begeisterung versetzt. Sieger der ersten Schweizer Slackline-Meisterschaften in Zürich wurden nach spannenden Finalläufen Samuel Volery aus Uster und Alexandra Oswald aus Zürich.

    Lire plus »
  13. Slackline Lehrmittel

    In der heutigen Zeit, wo sich das Bewegungsumfeld und Bedingungen für Kinder zunehmend verschlechtert hat, ist es nach unserer Meinung sehr wichtig neue Bewegungsformen (wie das Slacklinen) zu finden und zu fördern. Deshalb stellen wir hier gratis zum Download mehrere Lehrmittel für das Slacklinen im Schulsport zur Verfügung.

    Lire plus »
  14. Tutorials: Longlinen

    The next level - Longlinen ist wohl die vielfältigste, abwechslungsreichste und damit spannendste Disziplin des Slacklinens. Egal ob Einsteiger oder Crack - hier findest du Tutorials, um dein SlackUniverse zu erweitern. Viel Spass auf dem schmalen Band! Feedbacks zu den Videos oder Anregungen zu neuen Tutorials sind immer willkommen.

    Lire plus »
  15. Schutz der Bäume

    Immer stärker rückt in den letzten Jahren das Thema Baumschutz in den Fokus. Die Medien greifen zunehmend das Thema auf und in manchen Städten wurde auf öffentlichem Raum gar ein Slackline-Verbot ausgesprochen. Dadurch ist aber auch das Bewusstsein der Leute hinsichtlich der Wichtigkeit dieses Themas gestiegen und die meisten Slackliner verwenden heutzutage auch Baumschütze.

    Lire plus »
  16. Tutorials: Jumplinen

    Das Jumplinen ist eine der spektakulärsten und intensivsten Disziplinen des Slacklinesports. In diesen Tutorials zeigt euch Samuel Volery (erster Schweizer Meister im Jumplinen) die wichtigsten Tipps für Einsteiger und Profis um eure JumplineSkills mit der nötigen Vorsicht zu pushen.

    Lire plus »
  17. Kräfte beim Slacklinen

    Die Kräfte, welche beim Slacklinen auftreten, setzen sich aus der Vorspannkraft und der Gewichtskraft des Slackliners zusammen. Diese kann sowohl statisch wie auch dynamisch ausfallen. Es ist nicht möglich, die auftretenden Kräfte ohne Messgerät genau zu bestimmen – allerdings kann man mit einer Formel die Kräfte beim statischen Slacklinen annähernd berechnen.

    Hier ein paar Grundregeln zu den Kräften:

    Lire plus »
  18. Nicht geeignete Infrastrukturen

    Vorsicht beim Slacklinen in Turnhallen! - Gewisse Infrastrukturen sind fürs Aufspannen von Slacklines NICHT geeignet: Auf keinen Fall sollte man eine Line an der Sprossenwand befestigen, da man damit einzelne Sprossen oder, wie es auch schon vorgekommen ist, die ganze Sprossenwand ausreissen kann. Auch jegliche Pfosten die für das Aufspannen von Netzen vorgesehen sind, sollten auf keinen Fall verwendet werden, da sich diese sich unter der Belastung verbiegen können.

    Lire plus »
  19. Tutorials: Slackline-Basics und statische Tricks

    Hilf deiner Bewegungsinspiration auf die Sprünge! - Die Grundübungen und Tricks des klassischen Slacklinen werden hier von Samuel Volery und Tobias Rodenkirch auf einfachester Weise in Videos erklärt. Also ideal für Einsteiger bis Fortgeschrittene im Slacklinesport.

    Lire plus »
  20. Unterschiedliche Slackline-Arten

    Je nach Länge, Höhe, Vorspannung, Durchhang und Untergrund wird das Slacklinen in verschiedene Kategorien eingeteilt. Jede dieser Disziplinen hat seinen Reiz und ermöglicht eine enorme Vielfalt an Erlebnissen. Die Trickline kann noch weiter in die Katogorien Beginnerline und Jumpline unterteilt werden:

    Lire plus »
  21. Wie lernt man Slacklinen

    Wer es schon mal versucht hat, weiss: Es ist gar nicht so einfach, wie es bei den Könnern aussieht. Wenn man versucht auf der Slackline zu stehen, wackelt sie scheinbar unkontrollierbar unter dem Körper hin und her. Wenn man aber ein paar Ratschläge beachtet, macht man sehr schnell Fortschritte und schon bald kann man sich ebenfalls zu den Cracks zählen:-)

    Lire plus »