Slackline Blog


Hintergrund-Infos und Berichte vom SLACKTIVITY-Team über die Sportart Slacklinen.

Highline Weltrekord 477m August 2015

Es begann vor einem Jahr als Remy Boser und ich eine 100m-Higline aufbauten und nach zwei Tagen der Eingewöhnung soweit waren um es ernsthaft anzugehen. Anfangs eher als Spass dachten wir über einen Weltrekordversuch nach. Als ich wieder zu Hause war fragte ich einen Landwirt ob ich über seinem Feld eine Slackline permanent spannen darf. Es war ein 210m-Monster aus zwei aneinander getapten Lines (SLACKTIVITY Black/White), um es ein wenig schwieriger zu machen.

Am Anfang dachte ich es sei unmöglich, doch nach einigen Wochen stieg meine Präzision. Es began Spass zu machen und ich schloss Frieden mit der Line – dann wurde ich süchtig. Meine Rückenschmerzen, unter denen ich 10 Jahre lang wegen einer Skoliose zu leiden hatte, verschwanden durch dieses Training und seither bin ich meist schmerzfrei.

Weiterlesen ...

Highline Weltrekord 169m (auf Polyester-Band) Juli 2015

10 Tage nachdem unsere Monster-Highline in den Churfirsten (537m lang) von einem Blitz demontiert wurde hatten wir immer noch das offene Projekt, einen Pendelsprung in eine Highline zu machen. Marvin hat speziell für diesen Zweck ein langes Seil organisiert. Also entschlossen wir uns, eine weitere Highline zu spannen, welche zwischen Stromkabeln vor Blitzen aber auch vor Flugverkehr geschützt war.

Wir konnten bei weitem keine derart lange Line spannen, da unsere langen Bänder (speziell angefertigte Prototypen) zerstört waren. Also entschieden wir uns mit dem Marathon-Band und Halb-Marathon-Backup eine 169m lange Highline in 100m Höhe in der Nähe der Weltbekannten Teufelsbrücke bein Andermatt zu spannen. Bohren war nicht nötig, da die Armee diesen Spot als Trainings-Gelände braucht und bereits überall Bohrhaken gesetzt hat.

Weiterlesen ...

Ein Weltrekord auf Marathon Juni 2015

Das Band

Vor einiger Zeit haben wir mit der Entwicklung eines neuartigen Longline-Bands begonnen. Das Ziel war, eine Line zu haben, mit

1. weichen & runden Kanten, damit sie sich unter den Füssen angenehm anfühlt

2. tiefer Dehnung, damit man sie leicht auf grosse Distanzen spannen kann

3. 3-Schichten-Konstruktion, um die äusseren Fasern unter kleinerer Spannung zu haben als die innern (macht das Band weicher & sicherer)

Aber vor allem wollten wir eine Slackline haben, auf der es möglich ist mindestens 1% eines Marathons gehen zu können.

Weiterlesen ...

Finale 290 - Waterline Weltrekord Mai 2015

Das ist die Geschichte des bisher grössten und herausforderndsten Projekts von Samuel Volery.

Wie alles begann

Im Dezember 2014 war ich mit Betty eine Woche in Finale Ligure zum Klettern. Als wir am letzten Tag am Meer kletterten sah ich einen guten 90m-midline-Spot über dem Wasser, spannte spontan diese Waterline und beging sie von einer Seite. Dann aber von der anderen Seite fiel mir dann etwas viel größeres auf: ein wunderbar aussehender 220m-midline-Spot über dem Meer!

Erste Session

Im April 2015 kam ich mit Laura an diesen Platz zurück um

Weiterlesen ...

Erste Schweizer Meisterschaft 2013 im Slacklinen

20 Athleten aus dem ganzen Land haben im Jahr 2013 zum ersten Mal vor 300 Zuschauern spektakuläre Tricks gezeigt und das Publikum in Begeisterung versetzt. Sieger der ersten Schweizer Slackline-Meisterschaften in Zürich wurden nach spannenden Finalläufen Samuel Volery aus Uster und Alexandra Oswald aus Zürich.

In Parks und Grünanlagen gehören Slacklines bereits zum alltäglichen Bild. Das Balancieren auf einem schmalen, meist zwischen zwei Bäumen gespannten, Band ist weltweit inzwischen ein beliebter Freizeitsport geworden, der nicht schwerer zu erlernen ist als Fahrradfahren oder Schwimmen.

Weiterlesen ...